Impressum

SÜDWEST PRESSE
Aktion 100 000 und Ulmer helft e. V.
Frauenstraße 77
89073 Ulm

Tel.: 0731 156-201 /-423
Fax.: 0731 156-434
E-Mail: aktion100000@swp.de

 

Vereinsregister: VR721144 Amtsgericht Ulm
USt-ID-Nr.: DE312958581

 

Vorstand Aktion 100 000 und Ulmer helft e.V.:
Karl Bacherle

Gestaltung
Sandra König - Grafik Design

 

Umsetzung
Jens Fendinger - Software Entwicklung


Datenschutzerklärung        AGB


Rechtliche Hinweise

Spenden sind steuerlich absetzbar.
Wir sind vom Finanzamt Ulm laut Bescheid vom 08.08.2017 als gemeinnützig anerkannt.

 

Urheberrechtliche Angaben
Eine Verwertung der urheberrechtlich geschützten Publikation oder aller in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen, insbesondere durch Vervielfältigung oder Verbreitung, ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urheberrechtsgesetz nichts anderes ergibt. Insbesondere ist eine Einspeicherung oder Verarbeitung in Datensystemen ohne Zustimmung des Vereins und des Verlages unzulässig.
© NEUE PRESSEGESELLSCHAFT mbH & Co. KG

 

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Bildnachweise
Zur Darstellung und Verdeutlichung von Werbetexte benutzt diese Website zur Unterstützung urheberrechtlich geschütztes Bildmaterial. Der Download oder die Weitergabe dieser Bilder ist nicht gestattet.
© Lars Schwerdtfeger
© Matthias Kessler
© Volkmar Könneke
© istockphoto.com/godfather744431
© istockphoto.com/lolya88
© istockphoto.com/DenKuvaiev
© istockphoto.com/mocoo
© istockphoto.com/shvachich
© istockphoto.com/hazimsn
© istockphoto.com/MartinaVaculikova
© istockphoto.com/lhfgraphics
© istockphoto.com/Tasia12

Kontakt

Egal ob Sie mithelfen wollen, Fragen oder Anregungen haben - wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

 

Telefon:
0731 156-201
0731 156-674
E-Mail:
Telefon

 

 

Karl Bacherle

Aktionsleiter

Telefon: 0731 156-331
E-Mail:

 

 

 

 

Bettina Jeretzky

Veranstaltungen, Künstlerabsprachen, Organisation, Terminvereinbarungen, Grafikschnittstelle, Terminveröffentlichung, Pressemitteilungen

Telefon: 0731 156-423
E-Mail:

 

 

 

 

Daten & Fakten

 

Träger: SÜDWEST PRESSE und die Stadt Ulm
Gründung: 1971 SÜDWEST PRESSE
Verein: August 2017
Schirmherrschaft: Gunter Czisch, Oberbürgermeister der Stadt Ulm
Ulrich Becker, Chefredakteur der SÜDWEST PRESSE
Aktionsleiter: Karl Bacherle (SÜDWEST PRESSE), Wolfgang Hitzler (Stadt Ulm)
Zielsetzung: Wir helfen Menschen in Not und unterstützen sozial-karitative Einrichtungen in der Region bei ihrer Arbeit. Wir leisten Einzelhilfe für bedürftige Personen/Familien, fördern soziale Schwerpunktprojekte und unterstützen soziale und gemeinnützige Einrichtungen im Verbreitungsgebiet der SÜDWEST PRESSE.
Spendensumme:

Spendenergebnis 2021/22:  1.042.036 Euro
Spendeneinnahmen gesamt: 19.546.635 Euro

Aktionszeitraum: November bis Februar
Aktivitäten: Sonderseiten in der SÜDWEST PRESSE und im ulmer Wochenblatt, https://www.swp.de/weitere/thema/aktion-100000
Veranstaltungen für alle Leser-Zielgruppen (70-100 Veranst.)
Spendenaufruf (Verteilung von 350.000 Überweisungsträgern),
Veranstaltungen, Sammlungen etc...

Satzung: Download (pdf)

SÜDWEST PRESSE

Hier können Sie in allen Zeitungsartikeln stöbern, die in der SÜDWEST PRESSE über die Aktion 100 000 und Ulmer helft erschienen sind:

Zeitung

 

 

[row]

mehr Artikel anzeigen mehr Artikel anzeigen
[/row]
[row]
Supermännle

Das Aktions-Team

Das Herz der Aktion 100 000 und Ulmer helft schlägt im Medienhaus der SÜDWEST PRESSE in Ulm. Dort hält Organisationsleiter Karl Bacherle die Fäden zusammen, die sein Team mit Bettina Jeretzky, Elke Faul und Louisa Basch (FSJ) spinnen. In der heißen Aktions-Phase werden zusätzliche Kräfte mobilisiert: Auszubildende legen sich ins Zeug und zusätzliche Mitarbeiter und ehemalige Kollegen stellen sich in den Dienst der guten Sache. Damit unser Vorhaben auch über die Zeitung hinaus und online transportiert wird, tritt die Aktions-Redakteurin Birgit Eberle auf den Plan.

[/row]

 

 

 

 

[row]

Das gemeinsame Ziel

Die Not in unserer Region Ulm, Neu-Ulm und in den beiden Landkreisen Alb-Donau und Neu-Ulm soll
gelindert und der Umgang mit unseren Mitmenschen dadurch respektvoller und menschlicher werden.
Das ist unser erklärtes Ziel, für das wir wiederum selbst Hilfe benötigen – von Ihnen und
den vielen Anderen die spenden oder uns mit Rat und Tat unterstützen.

[/row]

 

 

[row]

Was wir tun

Spenden sammeln ist die eine Aufgabe, Spenden genau dort hinzubringen, wo sie am dringendsten gebraucht werden, die andere. Die Aktionisten kümmern sich um beides, wobei sie in puncto „Spenden an die richtige Adresse bringen“ ohne die umfangreiche Zuarbeit der Sozialexperten von der Stadt Ulm, den Landratsämtern Neu-Ulm und Alb-Donau-Kreis und den Experten der Agentur für Arbeit schlecht dastünden.

Vor allem die Job-Center, die Anträge auf Hilfsbedürftigkeit überprüfen, stellen eine unverzichtbare Instanz dar. So können wir sicherstellen, dass die Spenden genau die Menschen erreichen, die sie am nötigsten brauchen. Unser Organisations-Team ist sich der großen Verantwortung mehr als bewusst und in allen Belangen auf größtmögliche Transparenz bedacht.

Spendenverteilung
[/row]

 

 

[row]

Wer bekommt Hilfe?

Obwohl unser soziales Netz dicht geknüpft ist, gibt es immer wieder auch Menschen, die davon nicht aufgefangen werden. Dann versucht die Aktion 100 000 und Ulmer helft den freien Fall dieser Menschen zu bremsen und Hilfe bereitzustellen.
In besonderen Aufrufen wird daher auf Einzelschicksale aufmerksam gemacht, wobei für die betroffenen Menschen gezielt gespendet werden kann.

 

Kurz vor Weihnachten verschickt das Aktions-Team über 1500 Schecks an Menschen, die sich am Rand der Armutsgrenze bewegen. Am Ende jedes Aktionszeitraums werden über 100 Projekte sozialer/karitativer Einrichtungen in einem festlichen Rahmen mit Spenden bedacht. Damit wird der Fortbestand vieler regionaler Hilfsprojekte erst mögilch.

[/row]