20.03.2021

5.000 Euro Spende vom virtuellen Nabada 2020

Round Table 93 Ulm/Neu-Ulm und Aktion 100000 spenden an Ulmer Tafel

In nur drei Wochen konzipierte und realisierte eine Projektgruppe vom Round Table 93 Ulm/Neu-Ulm im Sommer 2020 das virtuelle Nabada. Unterstützt wurde diese Premiere von der Südwest Presse Aktion 100000. Der traditionelle Wasserumzug auf der Donau konnte vergangenes Jahr, wie auch in diesem Jahr aufgrund der Corona-Beschränkungen, nicht wie gewohnt stattfinden. Um dennoch allen Nabada-Begeisterten eine Alternative zu bieten, hat der Round Table Ulm/Neu-Ulm eine digitale Plattform ins Leben gerufen, auf der Bilder rund um das Thema „Nabada“ hochgeladen werden konnten. Dem kamen auch zahlreiche Fans der Traditionsveranstaltung in Ulm und der Region nach. Insgesamt wurden mehr als 120 verschiedene Motive von über 16.900 Personen bewundert und mit Likes versehen. Die Kreativen, die am meisten Zustimmung für ihre Werke erhielten, gewannen in vier unterschiedlichen Kategorien attraktive Preise. “Das Wichtigste am virtuellen Nabada ist jedoch, dass die Nabada-Fans auch in dieser Corona-Situation ihre Freude und Kreativität rund um das Nabada zum Ausdruck bringen können”, so der Initiator Andreas Bührle vom Round Table Ulm/Neu-Ulm.

Der Ulmer Oberbürgermeister Herr Gunter Czisch war schnell von dem Projekt begeistert, übernahm die Schirmherrschaft und unterstützte das virtuelle Nabada. Auch seine Neu-Ulmer Amtskollegin Frau Katrin Albsteiger, sowie sein Amtsvorgänger Herr Ivo Gönner unterstützten begeistert das innovative Projekt.

Besonders  bei Kindern, Schülern und Schulklassen stieß das virtuelle Nabada auf große Begeisterung. Zahlreiche Schulklassen und Kinder haben eigenen Nabada-Motive und Nabada-Bilder gebastelt, gemalt oder erstellt und diese auf die digitale Plattform hochgeladen. Somit haben alle Altersgruppen, ob jung oder alt, die Möglichkeit an dem Event teilzunehmen.

In normalen Jahren ist das legendäre Nabada ein regionales Ereignis, welches in Ulm und Neu-Ulm am Donauufer zu bestaunen ist oder aktiv auf der Donau zum „Hinunter-baden“ einlädt. Durch das digitale Zusatzangebot kann die Kreativität der Nabada-Fans überregional geteilt und weltweit  bestaunt werden. 

Auf www.nabada.de konnte neben dem kostenlosen Hochladen der eigenen Motive, auch freiwillig für die Ulmer Tafel gespendet werden. Dabei kam bei Round Table eine Spendensumme von über 3000 Euro zusammen, die Aktionsleiter Karl Bacherle auf 5000.- Euro aufrundete..

Angetrieben vom großen Erfolg des letzten Jahres und einem Aussetzen des traditionellen Nabada in 2021, wird es auch dieses Jahr ein virtuelles Nabada unter www.nabada.de geben.

Vom 03. Juli bis zum 24 Juli 2021, also rund um die Schwörwoche herum, können Freunde des Wasserumzuges wieder ihre Motive auf www.nabada.de hochladen, teilen und bewerten lassen. Seien Sie jetzt schon gespannt über die kreativen Ideen und tollen Nabada-Motive fürs virtuellen Nabada 2021!

Nabada.de 2020 Fakten Box:

  • nabada.de
  • Initiator: Round Table 93 Ulm/Neu-Ulm
  • nur 3 Wochen Vorbereitung bis zur Projektumsetzung in 2020
  • über 120 eingereichte Motive
  • über 16.900 Besucher
  • 000 EUR Spendensumme für Ulmer Tafel

Nabada.de 2021 Ausblick:

  • virtuelles Nabada 2.0: bis 24. Juli 2021
  • 100% kreativ, 100% kostenlos, 100% Leidenschaft!
  • Folgen Sie uns auf Instagramm: nabada.de #nabadade #virtuellesnabada
  • Folgen Sie uns auf Facebook: nabada.de
  • Machen Sie mit unter nabada.de !


Foto von links:

Marco Neidhart (RoundTable), Karl Bacherle (Aktion 100.000), Alexander Weigold (Leiter Ulmer Tafelladen, DRK), Laurens Wißmann (RoundTable), Andreas Bührle (RoundTable).

Fotograf: Volkmar Könneke, SWP