Für Hilfesuchende

Für Hilfesuchende

Manchmal schlägt das Schicksal besonders hart zu, und Betroffene schaffen es nicht, aus eigenen Kräften damit fertig zu werden.

 

Sie befinden sich in einer besonderen Notlage und haben finanzielle und anderweitig tatkräftige Unterstützung nötig? Scheuen Sie nicht, um Hilfe in Anspruch zu nehmen. Wir benötigen lediglich einen von Ihnen unterschriebenen Antrag auf Unterstützung den Sie hier im Download finden. Zudem sind vom 2. bis 30. November entsprechende Formulare im SÜDWEST PRESSE-Medienhaus (Frauenstraße 77, Ulm) und den Geschäftsstellen in Ehingen und Blaubeuren erhältlich.
Falls Sie einen Bedürftigen in Ihrer Nachbarschaft haben, der sich nicht traut, um Hilfe zu bitten: Holen Sie für ihn ein Formular ab und reden Sie ihm gut zu, den Antrag auszufüllen.
Stellvertretend für alle Spender ist es den Aktions-Verantwortlichen ein Anliegen die schlimmste Not zu lindern. Weil sie oft im Verborgenen existiert, ist es wichtig, dass sie aufgespürt wird.

 

Auch soziale Einrichtungen können den entsprechenden Spendenantrag hier downloaden oder Anfragen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! richten.

 

Alle Anträge werden von der Agentur für Arbeit, den sozialen Diensten und den entsprechenden Abteilungen der Landratsämter geprüft.

 

Ihren Antrag können Sie bis zum 30. November bei der SÜDWEST PRESSE in der Frauenstraße 77, 89073 Ulm einreichen. Anträge, die außerhalb dieses Zeitfensters abgegeben werden, können leider nicht berücksichtigt werden.